Magdalena Wieckowska

Magdalena Wieckowska

Magdalena Wieckowska

Magdalena Wieckowska ist 1992 in Polen geboren, wo sie die Staatliche Musikschule bei Prof. Josef Iwanowicz mit Auszeichnung absolviert hat. Mit 17 begann sie ihr Studium bei Prof. Edward Zienkowski an der Universität für Musik in Wien. Sie vervollkommnete ihre Orchestererfahrung u.a. bei der Orchesterakademie Ossiach, der Jungen Philharmonie Wien (als 2. Konzertmeisterin), dem Wiener Jeunesse Orchester, der Bühnenmusik bei den Salzburger Festspielen. Sie spielt oft in Kammermusik Ensembles, wie dem Purpur Ensemble, der Camerata Polonia, zusammen mit Mitgliedern der Wiener und Berliner Philharmoniker und bei Salzburg Chamber Soloists unter Leitung von Lavard Skou Larsen.

Sie ist Preisträgerin bei Kammermusikwettbewerben in Italien und Portugal. Ebenfalls hat sie an verschiedenen Meisterklassen bei u.a. Wolfgang Marschner, Regis Pasquier, Christoph Schickedanz und Tanja Becker-Bender teilgenommen.

Sie erhielt ein Joseph-Windisch-Förderungstipendium und ein Kunststipedium der Abteilung für Kunst und Kultur der Stadt Bielsko-Biala.

Seit Oktober 2015 spielt sie als Stipendiatin in der Deutschen Kammerakademie Neuss.